Daniel Pugge

is creating Informationen zu Ketose, Sport und Ernährung
Select a membership level
Für den Anfang
$1
per month

Hiermit kannst du bei Patreon reinschauen und mit einer kleinen Spende meine Arbeit auf Youtube etc. wertschätzen.

Includes Discord rewards
Ein Kaffee im Monat
$5
per month

Ein Kaffee im Monat kann jeder entbehren. Wenn du meine kostenlose Arbeit nützlich findest, kannst du dich so bedanken.

Du kannst natürlich auch auf Patreon Fragen stellen oder Videowünsche äußern.

Includes Discord rewards
Personal supporter und Zugang zur Map
$10
per month

Dir gefallen meine Videos besonders gut oder sie haben dich schon im Leben weiter gebracht?

Dann freue ich mich, wenn du mich mit 2 Kaffee im Monat soweit supporten möchtest, dass ich mir in Zukunft für die Videos auch weiteres Equipment, Bücher oder Testgeräte besorgen kann.


Du lernst viel aus den Videos und kannst einiges davon auf dich übertragen.

Zusätzlich bekommst du Zugang zur Wissensmap, die ich auch auf lowcarbsport.de anbiete.

Includes Discord rewards

111

patrons

About Daniel Pugge

Ich freue mich wenn du mich bei meiner kostenlosen Arbeit aus dem Bereich Sport, Gesundheit, Ernährung oder sonstigen Themen unterstützen möchtest. Egal ob es Videos auf YouTube, Podcast oder Beiträge auf der Internetseite sind.
Meine Vision ist es fast täglich Videos, Beiträge o. ä. zu veröffentlichen und das völlig kostenlos. Natürlich muss meine Zeit auch bezahlt werden, da ich meine Miete ebenfalls bezahlen muss. Jedoch würde ich die Videos gerne hauptberuflich machen ohne dafür von Unternehmen als Sponsor abhängig zu sein. Meine Informationen sollen unabhängig, transparent und informativ an euch weitergegeben werden.
Ihr könnt euch durch Patreon-Spenden sicher sein, dass ich meine Meinung niemals an Unternehmen verkaufen werde und euch damit Nahrungsergänzungsmittel oder andere Dinge empfehle, die ihr eigentlich gar nicht braucht.
Durch die Spenden kann ich die Zeit in Videos investieren und gleichzeitig auch Geräte, Nahrungsergänzungsmittel, Wettkämpfe, Informationen oder andere wichtige Dinge finanzieren, die euch einen Mehrwert bieten.
Für ein Video benötige ich je nach Thema ca. 3-4 Stunden am Tag. Was aktuell vielleicht einem Stundenlohn von unter 1 € entspricht. Somit kann ich YouTube noch nicht hauptberuflich ausüben und noch nicht die höchste Qualität anbieten.

Das Ziel wäre es mit den Spenden zumindest die Fixkosten wie Miete, Versicherungen und essen zu decken. Damit könnte ich mich Vollzeit den ganzen Tag mit Studienanalysen, eure Fragen, Ernährungsplänen, Zeitschriften und Bücher oder Wettkämpfen beschäftigen, die euch einen Mehrwert bieten.

Auf Patreon könnt ihr natürlich gleichermaßen wie auf YouTube oder in persönlichen Nachrichten Fragen stellen, Videowünsche äußern oder weitere ergänzende Informationen erhalten. Einen festen Gegenwert kann es bei einer Spende allerdings nicht geben.
Aber selbst verständlich werde ich mich bei Bedarf mit verschiedenen Dingen ebenfalls erkenntlich zeigen. So könnte ich Studienanalysen veröffentlichen, spezielle Videos zu gewünschten Themen veröffentlichen und persönliche Einblicke gewähren, die ich auf YouTube nicht direkt öffentlich mache. Verschiedene Experimente die gerade laufen, Ernährungspläne oder andere Dinge werde ich sporadisch ebenfalls verschenken. Auch möchte ich mein Magazin sporadisch verschenken.

Beispiel für Spendenziele:
1. Hauptberuf Youtube für kostenlose Informationen für alle (ca. 1000 € / Monat)
2. Geräte zur Gesundheitsmessung wie Kontinuierliche Blutzuckermessung, HRV Messungen, Blutbilder beim Arzt etc. (ca. 100 € / Monat). Dadurch habt ihr Mehrwert durch Informationen aus den Messungen, die ihr selber nicht aufwendig machen müsst.
3. Sportliche Messysteme: Test von Sportuhren, Laufanalysen, Spiroergometriesystem (3000 €) womit ich Einblicke in Fettverbrennung, Wattwerte, Ketogene Sportleistung etc geben kann.
4. Sportevents wie Ironman, Triathlon, Marathon, Mudmaster etc. die gerne mal ein paar hundert Euro kosten können.

Das Geld wird immer in einen Mehrwert investiert und nicht in teure Autos oder Uhren :) Da könnt ihr mich immer ganz transparent anfragen.

Beispiel für eine Studie, die es per Email detailliert übersetzt gibt:

Sport und Leistung

Effekt verschiedener HIT Trainingsmodelle auf die Ausdauerleistung

The Effect of Different High-Intensity Periodization Models on Endurance Adaptations. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27300278
  • 3 verschiedene HIT-Programme (High intensity training / Hochintensives Training)
  • Gesamtlast war jeweils identisch aber unterschiedlich in der Verteilung
  • 63 Radfahrer mit VO2max von 61.3 ± 5.8 mLkgmin (Also gut trainiere Sportler)
  • 3 Gruppen mit 12 Wochen Training und 24 Intervalleinheiten (1x HIT 1x LOW)
  • n = 23 in HIT Gruppe mit steigender Belastung
  • Woche 1-4: 4x16 min
  • Woche 5-8: 4x8 min
  • Woche 9-12: 4x4 min
  • n = 20 in HIT Gruppe mit absteigender Belastung umgekehrt von Gruppe 1
  • Woche 1-4: 4x4 min
  • Woche 5-8: 4x8 min
  • Woche 9-12: 4x16 min
  • n = 20 in HIT Gruppe mit gemischtem Form der Belastungen
Die Ausbelastungsgrenze war durch Laktatschwellen 4,7 mmol/L (bei 4x16 min), 9,2 (bei 4x8 min) und 12,7 bei (4x4 min) gesetzt. Vor und nach der Studie wurden noch auf die Leistung bei 40 min all out, maximale Power, VO2max und Leistung bei 4 mmol/L Laktat getestet.
Ergebnis: Alle Gruppen konnten eine Leistungssteigerung von 5-10% erreichen. Weiterhin gab es keinen Unterschied zwischen den einzelnen Gruppen. Somit ist es egal, wie die Trainingsphasen über mehrere Wochen verteilt werden, wenn die Gesamtlast und das Volumen gleich sind.
Eigene Meinung: Schon im Kraftsport wurde aufgezeigt, dass das Gesamtvolumen entscheidend für den Muskelaufbau ist. Welche Periodisierung gewählt wird, scheint völlig egal zu sein. Für Trainingsanfänger oder Neueinsteiger macht es jedoch sinn erstmal mit den leichteren Trainingseinheiten zu beginnen um Muskelkater vorzubeugen. Ebenfalls kann die Tagesform entscheidend für ein effektives Training sein. Das Training kann somit ohne Probleme spontan angepasst werden, solange das gesamte Volumen und die Last stimmen. Harte Trainingseinheiten können an guten Tagen mit der nötigen Konzentration einen besseren Trainingseffekt erzielen, als an Tagen mit schlechtem Gefühl, Krankheit oder Muskelkater. Ein Trainingsplan muss somit nicht Tag für Tag 100% eingehalten werden. Er sollte vielmehr einen Pool aus Einheiten vorgeben, der spontan angepasst werden kann.

Goals
91% complete
Grundsätzliche Mietkosten
1 of 3

Recent posts by Daniel Pugge

By becoming a patron, you'll instantly unlock access to 49 exclusive posts
4
Links
1
Poll
21
Updates
23
Videos
By becoming a patron, you'll instantly unlock access to 49 exclusive posts
4
Links
1
Poll
21
Updates
23
Videos