OMG Schubert

is creating a new way to perform Schuberts famous Lieder
Select a membership level
OMG Live Video
$2
per month
You will get a personal video from Justus and Konstantin rehearsing and composing their new Schubert songs. Also available as Live Stream.
OMG Tour Ticket
$4
per month

You will get a free concert ticket for a tour-concert you would like to go and get an additional Thank you card signed by Justus and Konstantin.

OMG Live DVD
$7
per month
You will get a special version of the OMG Schubert live DVD before it is released.

0

patrons

$0

per month

About OMG Schubert

"Hinter OMG Schubert! stecken Justus Wilcken und
Konstantin Dupelius, die es sich zur Aufgabe
gemacht haben, Schubert-Lieder zu bearbeiten, die
auch heute noch aktuelle Relevanz besitzen. Dabei
streifen sie düstere Electronica-Elemente über das
Liedgewand und instrumentieren es zusätzlich mit
Synthesizer und Gitarre. Schuberts Lieder erlangen
dadurch eine noch größere Tiefe und erreichen eine
solche Prägnanz und Dringlichkeit, dass sie auch in
großen Mehrzweckhallen ihren Mehrwert hätten und
nicht nur in Konzertsälen gut klingen würden.“
Paul Littich, Terzwerk, Konzertkritik zum Detect Classic 2018

Schuberts Melodien haben bis heute überlebt, die Winterreise wird auf und ab gesungen. Unter den knapp 1000 Schubert Liedern gibt es Ausgewählte, die uns fortreißen, die uns fassungslos hinterlassen. Beglückt, mit Trauer erfüllt, abgefuckt oder von Freude übermannt. Was unterscheidet diese Kompositionen? Was ist der Ton, die Grammatik dieser Kompostion, die uns so sehr anmacht? OMG Schubert nähert sich dieser Frage. Justus Wilcken und Konstantin Dupelius haben sich auf Recherche begeben und Kompositionen ausgewählt, die für sie so zeitlos und real sind, wie der Junkie am Leopoldplatz. Mit allen Mitteln des Konzertdesigns rücken die zwei klassisch ausgebildeten Multiinstrumentalisten an, um der Sache auf einen Grund zu gehen. Dabei werden die Lieder verfremdet, neu gedacht, komponiert und inszeniert.
Manchmal erklingt ein Lied unverändert. Es wird ein Dialog gesponnen zwischen damals und heute, der sich in den großen Fragen des Seins ergießt – YOLO? Gemeinsam mit Wilhelm Rinke werden hierzu visuelle Formen gefunden, die diesen Diskurs ins rechte Licht rücken, mal bebildernd und mal banalisierend. Eines ist sicher, Schubert wurde so noch nicht gehört und gesehen!

Recent posts by OMG Schubert