Re-nature is creating sanctuaries for fauna and flora
0

patrons

$0
per month
Hello,

numerous factors are causing the decline of fauna and flora throughout the world. 
Especially during the recent decades, the intensiv and industrial exploitation of "field and forrest", has  to an immens decline in fauna and flora throughout the world. Re-nature is therefore recreating available fields and pieces of land into a haven for nature and refuges for wildlife.
In order to prevent that future Generations, for example your Grandchildren, will only know Butterflys, Bees, Birds and so on from tales and pictures on their whatever it is they will be playing with. :)
This is the only way we try to finance ourselves. We will see what can be created. ;)
Help us build something beautiful!



German.
Hallo, 
Bitte Unterstützen Sie uns..
Ich habe je nachdem wie viel Zeit Sie mitbringen eine kurze und eine lange Version um meine Sammelkasse zu beschreiben.
Kurz:
Re-nature möchte lokaler Fauna und Flora langfristig Refugien anbieten und diese gestalten.
Lang:
Dies mag zunächst vielleicht etwas plump erscheinen, aber Sie möchten doch sicherlich auch dass Ihre Enkel und Urenkel einmal den wundervollen Anblick von Schmetterlingen, Bienen, Feldhasen oder den Gesang von verschiedenen Vögeln in Ihrem Garten/in der Natur genießen können und nicht nur von einem Touchscreen?
Von den Folgen auf die Menschheit abgesehen.
Auf die Politik zu vertrauen ist in dieser Hinsicht wahrscheinlich nicht genug, da sowohl der Verlust an Tier- und Pflanzenarten als auch der einzelnen Individuenzahl bei den meisten Arten seit Jahren rapide und dramatisch sinkt.
ES MUSS JETZT ETWAS GETAN WERDEN!
Die Gründe sind bekannt (Pestizide, Herbizide, Fungizide, Monokulturen, mangelnder Lebensraum, Klimawandel) doch verwunderlich erscheint es dass es keinen Anlass zu geben scheint etwas zu Unternehmen bis es zu spät sein könnte und für viele Arten jetzt schon ist. Vielleicht mag dies alles etwas zynisch und überspitzt klingen, ich hoffe dass dem auch so ist, aber für meinen Teil möchte ich mir nicht wie die passive Groß- und Urgroßeltern meiner Generation vorwerfen lassen ich hätte “von allem gewusst und nichts getan....”
KLINGT HART IST ABER SO.
Um auch der Natur zukünftig einen Platz zwischen Profit und Politischen Interessen zu schaffen, wurde Re-nature von einem jungen Team gegründet. Das Ziel ist es auf verschiedenste Arten, wie beispielsweise die Renaturierung von Landwirtschaftlich stark genutzten Flächen wie “Feld und Forst”, oder sonstige verfügbaren Flächen welche langfristig sinnvoll für bedrohte Flora und Fauna zur Verfügung gestellt werden um im Idealfall einen Fleckenteppich oder zusammenhängende Grünsteifen über Deutschland zu verteilen und anschließend fachmännisch betreuen. Zunächst werden es aufgrund unseres nicht vorhandenen Budgets eher Insektenhotels und Vogelkästen werden aber man darf träumen.
Dabei sollen Sie entweder durch einmalige Spenden oder durch langfristige Hilfe in Form von wilden Quadratmietern für welche Sie eine Patenschaft übernehmen.
Wie erwähnt, dieses Projekt steckt noch in den kleinsten Kinderschuhen und ist gerade dabei von der Vision in die Tat umgesetzt zu werden. Es freut uns rießig falls Sie eine der ERSTEN Personen sein sollten welche uns dabei hilft der Natur zu helfen um Sie auch in dieser Form für zukünftige Generation zu erhalten.
Falls Sie nicht die Möglichkeit habe uns zu unterstützten dann ist schon viel getan falls Sie in Ihrem Privatbereich Möglichkeiten haben Rückzugsorte zu schaffen wie beispielsweise einem Insektenhotel auf dem Balkon oder einer kleinen Blühwiese im Garten.
Vielen Dank
Re-Nature
KURZ ZU MIR:
Ich bin 25 Jahre jung und habe an einer Hochschule studiert und mich anschließend dazu entschlossen eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner zu durchlaufen. Durch meine Naturverbundenheit und eventuell gesunden Menschenverstand hatte ich es satt mich beinahe täglich über rücksichtslose Umwelt- Verschmutzung, Ausbeutung und Zerstörung zu ärgern und die Zerstörung einfach weiterhin hinzunehmen. Ich dachte mir wenn es möglich ist durch z.B. Schminktipps unsummen an Geld zu verdienen muss es doch möglich sein nicht profitorientiert genug Geld für die Natur zusammen zu bekommen. So ist Re-Nature entstanden.
Meine Motivation ist zu 100% nicht profitorientiert und Ihre Hilfe wird garantiert sinnvoll eingebracht!

Goals
$0 of $500 per month
When re-nature Reaches $500 it would be really nice 
1 of 1
Hello,

numerous factors are causing the decline of fauna and flora throughout the world. 
Especially during the recent decades, the intensiv and industrial exploitation of "field and forrest", has  to an immens decline in fauna and flora throughout the world. Re-nature is therefore recreating available fields and pieces of land into a haven for nature and refuges for wildlife.
In order to prevent that future Generations, for example your Grandchildren, will only know Butterflys, Bees, Birds and so on from tales and pictures on their whatever it is they will be playing with. :)
This is the only way we try to finance ourselves. We will see what can be created. ;)
Help us build something beautiful!



German.
Hallo, 
Bitte Unterstützen Sie uns..
Ich habe je nachdem wie viel Zeit Sie mitbringen eine kurze und eine lange Version um meine Sammelkasse zu beschreiben.
Kurz:
Re-nature möchte lokaler Fauna und Flora langfristig Refugien anbieten und diese gestalten.
Lang:
Dies mag zunächst vielleicht etwas plump erscheinen, aber Sie möchten doch sicherlich auch dass Ihre Enkel und Urenkel einmal den wundervollen Anblick von Schmetterlingen, Bienen, Feldhasen oder den Gesang von verschiedenen Vögeln in Ihrem Garten/in der Natur genießen können und nicht nur von einem Touchscreen?
Von den Folgen auf die Menschheit abgesehen.
Auf die Politik zu vertrauen ist in dieser Hinsicht wahrscheinlich nicht genug, da sowohl der Verlust an Tier- und Pflanzenarten als auch der einzelnen Individuenzahl bei den meisten Arten seit Jahren rapide und dramatisch sinkt.
ES MUSS JETZT ETWAS GETAN WERDEN!
Die Gründe sind bekannt (Pestizide, Herbizide, Fungizide, Monokulturen, mangelnder Lebensraum, Klimawandel) doch verwunderlich erscheint es dass es keinen Anlass zu geben scheint etwas zu Unternehmen bis es zu spät sein könnte und für viele Arten jetzt schon ist. Vielleicht mag dies alles etwas zynisch und überspitzt klingen, ich hoffe dass dem auch so ist, aber für meinen Teil möchte ich mir nicht wie die passive Groß- und Urgroßeltern meiner Generation vorwerfen lassen ich hätte “von allem gewusst und nichts getan....”
KLINGT HART IST ABER SO.
Um auch der Natur zukünftig einen Platz zwischen Profit und Politischen Interessen zu schaffen, wurde Re-nature von einem jungen Team gegründet. Das Ziel ist es auf verschiedenste Arten, wie beispielsweise die Renaturierung von Landwirtschaftlich stark genutzten Flächen wie “Feld und Forst”, oder sonstige verfügbaren Flächen welche langfristig sinnvoll für bedrohte Flora und Fauna zur Verfügung gestellt werden um im Idealfall einen Fleckenteppich oder zusammenhängende Grünsteifen über Deutschland zu verteilen und anschließend fachmännisch betreuen. Zunächst werden es aufgrund unseres nicht vorhandenen Budgets eher Insektenhotels und Vogelkästen werden aber man darf träumen.
Dabei sollen Sie entweder durch einmalige Spenden oder durch langfristige Hilfe in Form von wilden Quadratmietern für welche Sie eine Patenschaft übernehmen.
Wie erwähnt, dieses Projekt steckt noch in den kleinsten Kinderschuhen und ist gerade dabei von der Vision in die Tat umgesetzt zu werden. Es freut uns rießig falls Sie eine der ERSTEN Personen sein sollten welche uns dabei hilft der Natur zu helfen um Sie auch in dieser Form für zukünftige Generation zu erhalten.
Falls Sie nicht die Möglichkeit habe uns zu unterstützten dann ist schon viel getan falls Sie in Ihrem Privatbereich Möglichkeiten haben Rückzugsorte zu schaffen wie beispielsweise einem Insektenhotel auf dem Balkon oder einer kleinen Blühwiese im Garten.
Vielen Dank
Re-Nature
KURZ ZU MIR:
Ich bin 25 Jahre jung und habe an einer Hochschule studiert und mich anschließend dazu entschlossen eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner zu durchlaufen. Durch meine Naturverbundenheit und eventuell gesunden Menschenverstand hatte ich es satt mich beinahe täglich über rücksichtslose Umwelt- Verschmutzung, Ausbeutung und Zerstörung zu ärgern und die Zerstörung einfach weiterhin hinzunehmen. Ich dachte mir wenn es möglich ist durch z.B. Schminktipps unsummen an Geld zu verdienen muss es doch möglich sein nicht profitorientiert genug Geld für die Natur zusammen zu bekommen. So ist Re-Nature entstanden.
Meine Motivation ist zu 100% nicht profitorientiert und Ihre Hilfe wird garantiert sinnvoll eingebracht!

Recent posts by Re-nature